Rahmen links
Rahmen links unten

 

 

 

 

 

 

 

Atemschutzausbildung 1

Andreas Hohmann

Ausbilder

Atemschutzausbildung 2

Matthias Kürzl

Ausbilder

Atemschutzausbildung 3

Hans-Peter Tauber

Ausbilder

Direkter Kontakt

PfeilMail schreiben 

 

BEREICH ATEMSCHUTZAUSBILDUNG

 

“Andere rennen raus - wir rennen rein”

Pro Jahr finden bei uns im Bereich Atemschutz folgende Ausbildungsveranstaltungen statt:

  • 12x Atemschutzübung
  • 4x Besuch der Atemschutzstrecke in Neustadt a.d. Donau
  • 2x Besuch der Brandsimulationsanlage in Osterhofen (Lkr. Deggendorf)
  • falls gegeben weitere Ausbildungen z.B. am Fire Trainer o.ä.

 

Atemschutzausbildung 4

Keine Leichtigkeit: Orientierung bei völliger Dunkelheit

Um überhaupt als Atemschutzträger eingesetzt werden zu können, muss man das 18. Lebensjahr erreicht haben, eine abgeschlossene Trupp-Mann-Ausbildung besitzen, eine gültige Gesundheitsuntersuchung nach G26.3 vorlegen können und den Atemschutzgeräteträgerlehrgang in Neustadt a.d. Donau bestehen.

Aber mit dem allein ist es nicht abgetan. Denn jeder Atemschutzträger muss nach der Feuerwehrdienstvorschrift 7 (FwDV 7) einmal im Jahr die Atemschutzstrecke in Neustadt a.d. Donau besuchen und eine Einsatzübung absolvieren. Bei der Feuerwehr Affecking gilt zusätzlich noch die Regel, dass jeder Geräteträger mind. 120 Minuten unter schweren Atemschutz verbringen muss, um überhaupt im darauf folgenden Jahr wieder eingesetzt werden zu können.

 

Atemschutzausbildung 8

Atemschutzgeräte und Helme in der Fahrzeugkabine

Die Ausrüstung eines Atemschutzgeräteträgers beträgt auf seinem Rücken fast 25kg. Dazu zählen neben der persönlichen Schutzausrüstung, bestehend u.a. aus Überhose, Überjacke und Nomexhaube, auch das Atemschutzgerät selbst mit seinen beiden schweren 200 bar Stahlflaschen, eine Rettungsleine und noch die Feuerwehraxt oder Halligan-Tool. Als eine von wenigen Feuerwehren im Landkreis Kelheim haben wir nur für unsere Atemschutzträger separate Feuerwehrhelme mit extra großem “Hollandtuch” und integrierter Sprechfunkeinrichtung auf unserem LF verstaut.

Im Falle eines Brandeinsatzes kann sich der Angriffstrupp, bei uns bestehend aus drei Atemschutzträger, bereits auf der Anfahrt komplett im Fahrzeug ausrüsten. Der dritte Mann im Trupp ist zusätzlich noch für die Wärmebildkamera zuständig. Außerdem hat man mit drei Atemschutzträgern im 1

 

Atemschutzausbildung 6

Während einer Atemschutzübung

. Trupp noch zusätzlich “Manpower”, um z.B. bei einer Personenrettung die Person schnellstmöglich aus dem Gebäude zu bringen. Weitere vier Atemschutzgeräte mit Maske und Helm befinden sich noch im Geräteraum 3 des Löschfahrzeuges.

Die Atemschutzausbildung spielt in unserer Feuerwehr eine sehr große Rolle. Nicht umsonst haben wir jährlich 12 Atemschutzübungen, in denen nur die Atemschutzträger allein unter sich üben. Für die Ausbildung sind auch sehr erfahrene Ausbilder tätig, die auch immer wieder versuchen, mit neuen Ideen und Möglichkeiten das Vorgehen zu optimieren. Auch die Übungen an sich sind sehr abwechslungsreich und realistisch gestaltet. Wenn möglich wird auch versucht, manche Übungen in leerstehenden Gebäuden mit der Nebelmaschine abzuhalten.

 

Atemschutzausbildung 7

Ein verrauchtes Übungsobjekt

Beispiele für ein paar Übungen sind:

  • Atemschutznotfalltraining
  • Hohlstrahlrohrtraining
  • Personenrettung
  • Arbeiten mit dem Rauchvorhang
  • Vorgehen oder Personenrettung über Steckleiter
  • Übung mit der Wärmebildkamera
  • Brandeinsatz mit Hochdrucklüfter (Umgang mit Lüfter)
  • Auffinden von gefährlichen Stoffen und Gütern
  • Grundlagen und Vorgehen bei Zimmerbränden
  • Richtiges deuten von Rauchgasphänomenen
  • ...

Sollten auch Sie zu Hause ein leerstehendes Objekt haben bzw. kennen, können Sie es uns jederzeit mitteilen. Wir freuen uns über jedes neu gewonnene Übungsgebäude.

Rahmen rechts
Rahmen rechts unten

 

 

 

 

Freiwillige Feuerwehr Affecking

Logo Facebook 

Finde uns auch auf Facebook

Regensburger Straße 85

Logo Kontakt 

Kontakt

93309 Kelheim

Logo Impressum 

Impressum